Felsengarten Im Lehlinger
Mosel Textile Art,
14./15. September 2019

Unter dem Motto "Mosel Textile Art - Textile Kunst an der Mosel“, kamen am 14. und 15. September 2019 Textilkünstle­rinnen in den Felsen­garten „Im Lehlinger“ bei Nittel, um dort zu arbeiten und sich inspirieren zu lassen. Nach 2018 war dies das zweite Mal. Die Veranstaltung soll auch künftig jährlich stattfinden und die Textilkunst fest an der Mosel etablieren.

Als Künstlerinnen waren in diesem Jahr Sigrid Schmidt aus dem Allgäu, Inguna Miluna aus Luxemburg, Dominique Breidenstein aus Trier und Aiga Praulina aus Nittel gekommen. Die besondere Atmosphäre des Ortes und der herr­liche Ausblick auf das Moseltal entfaltete seine Wirkung. Die Künstlerinnen fanden ihren individuellen Lieblings­platz und stürzten sich am Samstag in die Arbeit. Wichtig war nicht das Resultat, sondern der Prozess und der gegen­seitige Aus­tausch von Erfahrungen und Meinungen.

Für die am Ausstellung am Sonntag hatten die Künstlerinnen eine Auswahl ihrer Werke mitge­bracht. Schon von Weitem waren die großen, an den Weinbergsmauern drapierten Textilien sichtbar und die Sonne lies ihre Farben erstrahlen.

Die Ausstellung wurde von Gemeinderätin Lotta Oittinen eröffnet, die die Grüße der Gemeinde Nittel überbrachte. Kultur- und Weinbotschafter Johannes Orzechowski begrüßte als Veranstalter die Gäste und die Künstlerinnen mit einem Glas Elbling.

Die Künstlerinnen standen für Gespräche zur Verfügung und erläuterten den Besuchern ihre Ideen und Techniken.

Neben dem Besuch der Ausstellung hatten die Gäste die Gelegenheit, an einem vorbereiteten Gemein­schaftswerk mitzuwirken. Dieses wurde bereits im letzten Jahr begonnen und soll im Laufe der Jahre zur Vollendung gebracht werden. Einige Besucher entdeckten lange vergessene Fähigkeiten und fanden viel Freude am Sticken.

Die Besucher hatten außerdem die Gelegenheit, noch etwas hinzuzulernen. Sigrid Schmidt zeigte, wie man Stoffe bedruckt. Passend zur Umgebung verwendete sie dabei ein Weinblatt. Mit ihrer Technik gelingt es ihr, sowohl die Umrisse des Blattes als auch seine Textur auf den Stoff zu übertragen.

Zur Stärkung bei der Arbeit gab es zum selbst­gebackenen Kuchen heißen Kaffee und kühle Kräuterlimonade.

Beispiele der Kunstwerke gibt es auf der nächsten Seite.


URL: http://www.lehlinger.de/2019textilkunst.html, Version: 23.09.2019